CDU Ortsverband Selters
CDU Ortsverband Selters
Orts- und Gemeindeverband Selters Westerwald
CDU Ortsverband Selters
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandTermine
AbgeordneteCDU-Newsletter


Rosenaktion:

Am Samstag den, 7. Mai verteilte der CDU-Ortsverband Selters auf dem Marktplatz an alle anwesenden Mütter Rosen. Bei herrlichem Frühlingswetter waren alle 200 Rosen nach zwei Stunden verteilt. Die Frauen freuten sich sehr über die schönen Blumen und die nette Geste anläßlich des Muttertages!
 




CDU-Ortsverband wählte neuen Vorstand



In seiner Mitgliederversammlung vom 3. Juli 2015 wählte der CDU-Ortsverband Selters einen neuen Vorstand. Alter und neuer Vorsitzender bleibt Karol Pikula. Er war kurzfristig erkrankt und konnte leider nicht anwesend sein. Sein neuer Stellverteter ist Olaf Kroll aus Maxsain und Frau Heike Savas (Selters) ist wie bisher zweite Stellvertreterin. Als Beisitzer wurden gewählt: Peter Aller (Goddert), Sabine Schwarz, Pia Heubel, Willi Greschner, Michael Horst, Christian Schneider, Thomas Schönwetter und Dennis Savas (alle Selters). Alter und neuer Kassenwart bleibt Herr Holger Wick (Selters). Die Kassenprüfung erfolgt in den nächsten zwei Jahren durch Heinz Peters und Madelon Bölinger. Begrüßung und Bericht des Vorstandes sowie die Protokollführung erfolgte durch die Schriftführerin Beatrix Schneider. Sie hatte auch den Landtagsabgeordneten Ralf Seekatz gebeten die Sitzungsleitung zu übernehmen und aus Mainz zu berichten. Diese Aufgabe übernahm er sehr gerne! Er berichtete über die aktuelle Landespolitik und beantwortete Fragen dazu.
Die Wahlen erfolgten alle einstimmig! Als nächste Aktion, so berichtete Olaf Kroll, möchte der Ortsverband die Postkartenaktion "Wo drückt der Schuh" durchführen, um über eine Befragung zu eruieren, welche Themen die Bürger aktuell interessieren.
Diese Aktion ist für den September geplant.




Einladung

Zur Mitgliederversammlung am Freitag, den 3. Juli 2015 lädt der CDU-Ortsverband Selters alle seine Mitglieder für 19.00 Uhr ins Landhotel Adler ein.
Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Totenehrung
5. Wahl eines Versammlungsleiters/einer                          Versammlungsleiterin
6. Wahl eines Schriftführers / einer Schriftführerin
7. Wahl einer Mandatsprüfungskommission
8. Wahl einer Stimmzählkommission
9. Bericht des Ortsvorsitzenden bzw. Stellvertreter
10. Bericht des Kassierers
11. Bericht der Mandatsprüfungskommission
12. Neuwahl des Vorstandes a) Wahl der/des Ortsvorsitzenden b) Wahl der Stellvertreter c) Wahl der Beisitzerinnen / der Beisitzer d) Wahl der Kassiererin / des Kassierers e) Wahl zweier Kassenprüferinnen / Kassenprüfer
14. Verschiedenes
Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Wir freuen uns besonders, dass unser Landtagsabgeordneter Ralf Seekatz uns an diesem Abend aus Mainz berichtet. Bitte nutzen Sie die Gelegenheit zur Information und zum Meinungsaustausch.


Auf Ihr Kommen freut sich der Vorstand und Ralf Seekatz!



Muttertagsaktion



Der CDU-Ortsverband Selters veranstaltete am Samstag, den 9. Mai die schon zur Tradition gewordene Muttertagsaktion. Zwischen 10 und 12 Uhr verteilten die CDU-Mitglieder auf dem Marktplatz in Selters an alle Mütter Rosen.  "Wir wollen allen Müttern für Ihre liebevolle Arbeit Danke sagen!", so der Ortsvorsitzende Karol Pikula.



Impressionen vom Kreisparteitag!
zur Großansicht bitte auf die Bilder klicken:

 












Chancen vertan,  Kooperation verweigert,  der Kontrolle entzogen.

In der konstituierenden Stadtratssitzung vom 14. Juli 2014 hat die Mehrheit aus BLS und SPD die beiden Kandidaten der CDU für den 2. und 3. Beigeordneten, Karl-Ulrich Müller und Karol Pikula, abgelehnt. Stattdessen gibt es nun, neben dem BLS Bürgermeister, den 1. Beigeordneten ebenfalls von der BLS und den 2. von der SPD. Mit diesem Abstimmungsverhalten haben BLS und SPD Chancen für Selters vertan.

(...mehr)



DANKE !

Der CDU-Ortsverband Selters sagt allen Bürgerinnen und Bürgern von Selters Danke für die zahlreichen Stimmen, die wir bei der Kommunalwahl am 25. Mai erhalten haben. Nur durch Ihr Votum konnten wir einen zusätzlichen Sitz im Stadtrat erhalten. Unser Bürgermeisterkandidat Roland Schneider konnte bei seiner ersten Kandidatur ein respektables Ergebnis von 34,45% erzielen. Die Gewählten freuen sich auf die anstehenden Aufgaben im neuen Stadtrat von Selters.

CDU besucht Firma Schütz

Roland Schneider (3vl), Kandidat der CDU für das Bürgermeisteramt in Selters, besuchte gemeinsam mit Mitgliedern des Ortsvereins und des Gemeindeverbandes der CDU das Schütz-Werk in Selters, um sich ein persönliches Bild vom größten Arbeitgeber am Ort zu machen. Schütz-Geschäftsführer Winfried Heibel begrüßte die Delegation und stellte die SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA als weltweit bedeutendes Unternehmen mit tiefer Marktdurchdringung vor. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen  Packing Systems, Energy Systems und Industrial Services. Dabei reicht die Produkt- und Leistungspalette von Intermediate Bulk Containern (IBC) für flüssige und rieselfähige Stoffe, Kunststoff- und Stahl-Fässern für sicheren Transport sensibelster Güter über Flächenheizungs-Systeme bis hin zur Entwicklung und Fertigung von Leichtbaustrukturen für die Automobil- und Luftfahrtindustrie und die Fertigung von Windkraftanlagen. Roland Schneider, selbst Logistikexperte, zeigte sich während der Betriebsbesichtigung und den anschließenden Gesprächen beeindruckt von den Produktionsabläufen. Genauso wie Udo Schütz, der in den vergangenen Jahrzehnten aus kleinsten Anfängen heraus in Selters ein Unternehmen mit internationaler Marktstellung geschaffen hat, gebe es heute viele junge Unternehmen mit innovativen Ideen. Die Stadt Selters brauche dringend Industrie- und Gewerbeflächen, um auch ihnen die Startchance für eine solche Entwicklung geben zu können, erklärte Roland Schneider.  


 

 

CDU Wahlkampfstand vor dem Saynbach-Center

von links nach rechts: Olaf Kroll, Klaus Stukemeier, Beatrix Schneider, Roland Schneider, Karol Pikula, Heike Savas



Frischer Wind für Selters

Lesen Sie das Neueste
zur Kommunalwahl 2014:

Warum Roland Schneider Bürgermeister werden soll

Roland Schneider - unser Bürgermeisterkandidat

Das halten Selterser von Roland Schneider

Das CDU-Team für den Stadtrat
Unser Wahlkampf-Flyer
Unser
Wahlkampf-Prospekt

CDU Mitgliederversammlung nominierte Bürgermeister-Kandidaten

Roland Schneider soll frischen Wind nach Selters bringen

Offizier a.D. hat Kompetenz und Zeit / Unterstützung durch starke Liste

SELTERS. Mit Spannung wurde in Selters erwartet, wen die CDU als Bürgermeisterkandidaten präsentieren würde. In der Mitgliederversammlung am Mittwoch, 19. Februar, im Landhotel „Adler“ in Selters, lüftete sich der Vorhang: Roland Schneider, 55-jähriger Betriebswirt und pensionierter Luftwaffen-Offizier, tritt an, um den derzeitigen Amtsinhaber Rolf Jung abzulösen.

Die Kandidatensuche war ins Licht der Öffentlichkeit geraten, weil sich die CDU Selters dabei eines ungewöhnlichen Mittels bediente: Der Schaltung von Chiffre-Anzeigen in verschiedenen Tageszeitungen. Dieser Weg wurde eingeschlagen, weil es zwar in den eigenen Reihen eine Vielzahl von geeigneten Mitgliedern für das Amt gegeben hätte, die jedoch aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung standen. „Bewusst haben wir den Blick bei der Kandidatensuche dann auch über den Tellerrand des Westerwaldes hinaus gerichtet, in der Hoffnung, jemanden qualifiziertes mit der nötigen Distanz zu finden, der in der Lage ist, frischen Wind nach Selters zu bringen“, erläuterten Ortsvereinsvorsitzender Karol Pikula und Rolf-Peter Leonhardt, der Fraktionsvorsitzende im Stadtrat.

In dem internen Auswahlverfahren sei unter den Bewerbern sehr schnell die Entscheidung für den gebürtigen Oberfranken Roland Schneider gefallen. Der 55-jährige Hauptmann im Ruhestand war lange Zeit in Wahn bei Köln stationiert. Der staatlich geprüfte Betriebswirt war dort als Spezialist für internationale Logistik tätig. Schneider überzeugte dann auch die Mitgliederversammlung und wurde ohne Gegenstimme zum Bürgermeister-Kandidaten nominiert. Rolf-Peter Leonhardt und Ortsvorsitzender Karol Pikula äußerten sich zufrieden: „Für die anstehenden Aufgaben brauchen wir jemanden, der die Stadtgeschäfte stärker führen kann, der kreativ und zuverlässig, mit Sachverstand und Durchsetzungsvermögen an unserer Spitze steht. Mit Roland Schneider haben wir eine solche Persönlichkeit gewinnen können. Er hat den nötigen Abstand und genügend Zeit für das  Amt, um begonnenes Gutes fortzuführen und die vielen sich stapelnden, wichtigen Aufgaben konsequent und erfolgreich zu bewältigen.“

Ihm zur Seite stellen will die CDU eine Stadtratsfraktion, die in ihrer Zusammensetzung die Vielfalt der Bevölkerung repräsentiert und den neuen Bürgermeister in allen Belangen unterstützt. Neben Roland Schneider auf Platz 1 kandidieren: 2. Rolf-Peter Leonhardt, 3. Dirk Schnug, 4. Heike Savas, 5. Beatrix Schneider, 6. Frank Weber, 7. Sabine Schwarz, 8. Karol Pikula, 9. Willi Greschner, 10. Walter Frohneberg, 11. Dennis Savas, 12. Holger Wick, 13. Anke Rockenfeller, 14. Dirk Steuler, 15. Margarethe Pospiech, 16. Markus Neuhaus, 17 Heinz Peters, 18. Pia Heubel, 19. Michaela Göttinger, 20. Karl-Ulrich Müller, 21. Christoph Müller, 22. Christian Schneider, 23. Peter Hetzler, 24. Jürgen-Michael Horst, 25. Henning Herz, 26. Kurt Christ, 27. Klaus Horst, 28. H.-J. Bäcker, 29. Dennis Dreger, 30. Manuel Beckmann, 231. Alexander Krumm, 32. Horst Ströder, 33. Thomas Schönwetter, 34. Walter Müller, 35. Michael Eberz, 36. Carlo Kuch, 37. Erich Aller, 38. Günther Geyer, 39. Walter Herz, 40. Bernd Paul.  


Kandidaten für Stadtratswahl im Mai 2014 aufgestellt

von links nach rechts Karl Ulrich Müller, Dirk Schnug, Karol Pikula, Frank Weber, Beatrix Schneider, Roland Schneider, Pia Heubel, Michaela Göttinger, Heike Savas, Peter Leonhardt, Willi Greschner, Sabine Schwarz, Dennis Savas, Holger Wick



Firmenbesuch in Herschbach bei KHD

Die CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates Selters und der CDU-Gemeindeverband besichtigten am Mittwoch, den 13. November die Firma KHD.





Am Sonntag, den 3. November 2013 veranstaltete der Schützenverein Selters das diesjährige Pokalschießen der Ortsvereine. Der CDU-Ortsverband Selters belegte einen guten 5. Platz. Erfolgreiche Schützen waren Klaus Stukemeier, Peter Aller, Christian Schneider und Beatrix Schneider.
CDU besichtigt Druckerei Corzilius  in Selters



Die CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates Selters und einige CDU-Mitglieder des Gemeindeverbandes Selters besuchten die Druckerei Corzilius in Selters. Geschäftsführer Jörg Simon führte durch den Betrieb und erläuterte die Betriebsabläufe. Fraktionssprecher Fritz Hens bedankte sich im Namen aller für die sehr gelungene Firmenführung mit einem kleinen Präsent.



Linie

Seite drucken


Ticker
Linie