CDU Ortsverband Selters
CDU Ortsverband Selters
Orts- und Gemeindeverband Selters Westerwald
CDU Ortsverband Selters  
   HomeHome  KontaktKontakt ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

Infos aus dem Gemeindeverband Selters


CDU besucht Firma Dickopf-Bau in Herschbach

Die Geschäftsführer Herr Pleitgen und Herr Busch führten durch den Betrieb und beantworteten die zahlreichen Fragen. Das Unternehmen steht seit 65 Jahren für herausragende Leistungen im Hoch- und Ingenieurbau. Dabei umfasst die Angebotspalette alle Aspekte des Baubereichs - vom Einfamilienhaus, über große Verwaltungsgebäude bis hin zu Kläranlagen und Brücken, sowie schlüsselfertigem Bauen.


CDU-Gemeindeverband Selters besucht Flüchtlingsunterkunft in Herschbach

Die CDU-Fraktion des Verbandsgemeinderates Selters sowie der Vorstand und zahlreiche Mitglieder der CDU besuchten am Dienstag, den 17. Mai die Flüchtlingsunterkunft in Herschbach. Die Leiterin Frau Samira Mustafa führte die Gruppe durch die Unterkunft: Kindergarten, Essensausgabe, Verwaltung, Schlafräume und Freizeiträume konnten besichtigt werden. Der Ortsbürgermeister Axel Spiekermann berichtete von der guten Zusammenarbeit mit der Leitung der Unterkunft und den Gästen. Durch viel Eigeninitiative konnten zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und Sprachkurse angeboten werden, die die Gästen auch sehr gut annehmen. "Bisher gab es keine besonderen Zwischenfälle, die Gäste verbleiben 3-6 Monate in der Unterkunft und werden dann auf die Kommunen verteilt!" so die Leiterin Frau Mustafa. Wie viele Asylbegehrende durch die Schließung von anderen AFAs in Zukunft in Herschbach sein werden, kann niemand prognostizieren. Zur Zeit sind 80 Personen im Landschulheim untergebracht, wovon aber im Laufe der Woche einige auf die Kommunen weiter verteilt werden.


Edgar Deichmann einstimmig wiedergewählt!

In einer sehr gut besuchten Mitgliederversammlung des CDU Gemeindeverbandes Selters am 06.10.15 in der Gaststätte Kern, Sessenhausen, standen auch Mitgliederehrungen und Vorstandsneuwahlen auf der Tagesordnung.

Im Beisein von MdL Ralf Seekatz dankte der alte und neue Vorsitzende Edgar Deichmann dem bisherigen Vorstand für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten drei Jahren. In seinem Geschäftsbericht ging Deichmann auf die zahlreichen Aktivitäten und die Kommunalwahl im Jahre 2014 ein.

Im VG-Rat habe die CDU einen Sitz hinzugewonnen. Dies sei eine Bestätigung der guten politischen Arbeit, die die CDU als stärkste Fraktion im VG-Rat im Auftrage ihrer Wählerinnen und Wähler eingebracht habe und auch weiterhin umsetzen werde.

Unter der Leitung von Ralf Seekatz wurde folgender Vorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt:

Vorsitzender: Edgar Deichmann, Herschbach, Stellvertreter: Beatrix Schneider, Selters und Klaus Preußer, Weidenhahn, Kassierer: Olaf Kroll, Maxsain, Mitgliederbeauftragter: Gerd Eberz, Schenkelberg.

Beisitzer/innen: Annette Aller, Maxsain, Oliver Kern, Marienrachdorf, Christian Schneider, Selters, Oliver Merz, Hartenfels, Kathrin Evrem, Herschbach, Peter Aller, Goddert, Richard Kern, Sessenhausen, Dieter Klöckner, Marienrachdorf und Wolfgang Klaus, Sessenhausen.

Höhepunkt der Veranstaltung war die Ehrung verdienter Mitglieder. Für 40 Jahre Parteizugehörigkeit wurden Gerd Eberz, Schenkelberg und Gisbert Wisser, Ewighausen, unter Überreichung eines Buch- und eines Weinpräsentes in einer Laudatio durch Edgar Deichmann gewürdigt.

Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft in der CDU:

 

v.l.n.r.: MdL Ralf Seekatz, Gisbert Wisser, Gerd Eberz und Edgar Deichmann.

Neuer Vorstand in Sessenhausen einstimmig gewählt!:

v.l.n.r.: MdL Ralf Seekatz, Richard Kern, Klaus Preußer, Beatrix Schneider, Edgar Deichmann, Kathrin Evrem, Olaf Kroll, Gerd Eberz, Dieter Klöckner, Oliver Kern, Peter Aller und Wolfgang Klaus.


Besuch auf dem Wiesenhof in Maxsain

Der CDU-Gemeindeverband Selters besuchte den Wiesenhof der Familie Aller in Maxsain. Bauer Andreas Aller führte die Besucher über den Hof und informierte über Viehaltung, Milchproduktion und seine Holzhackschnitzelheizung. Im Anschluß konnten die CDU-Mitglieder den ersten Käse probieren, den Annette Aller aus 1200 Liter Milch ihrer Kühe herstellen ließ. Ein kullinarischer Hochgenuß!
Fraktionsvorsitzender Fritz Hens bedankte sich abschließend beim Ehepaar Aller für die tolle Führung über Ihren Hof und die Käseverkostung mit einem Präsent.


CDU-Gemeindeverband und CDU-Fraktion des VG-Rates Selters besuchen Firma Huf-Haus in Hartenfels


Geschäftsführer Georg Huf führte interessierte CDU-Mitglieder durch die Produktion der faszinierenden Welt der HUF Fachwerkarchitektur!


CDU-Gemeindeverband Selters fühlt sich für die Kommunalwahl am 25. Mai 2014 gut aufgestellt

 

Christdemokraten möchten wieder stärkste politische Kraft werden

Der CDU-Gemeindeverband Selters hat in seiner Mitgliederversammlung die Bewerberinnen und Bewerber für die Wahl des Verbandsgemeinderates aufgestellt.

Die Liste wird angeführt von dem 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde und (noch) Ortsbürgermeister von Herschbach, Edgar Deichmann. Ihm folgen: Holger Wick aus Selters und Dieter Klöckner aus Marienrachdorf.

Unter dem Vorsitz von Herrn MdL Ralf Seekatz wählten die zahlreich erschienenen

Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes insgesamt 64 Kandidaten aus den Kommunen der Verbandsgemeinde Selters. Unter den Bewerbern befinden sich  sowohl langjährige und erfahrene Mandatsträger als auch politisch interessierte Neueinsteiger aller Bevölkerungsgruppen. Man ist stolz auf die hohe Anzahl von jüngeren Kandidaten sowie die zahlreich auf der Liste vertretenen Frauen.

"Als größte Fraktion im Verbandsgemeinderat hat die CDU in den vergangenen Jahrzehnten wesentlich dazu beigetragen, dass sich unser Gemeinwesen "Verbandsgemeinde Selters" dynamisch weiterentwickeln konnte", äußerte sich  Spitzenkandidat Edgar Deichmann, der fortfuhr: „ Wir wollen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern eine lebenswerte Zukunft gestalten. Auf der Basis christlicher Werte, mit der Erfahrung unserer bisherigen Arbeit und dem Mut, neue Idee durchzusetzen, möchten wir die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Herrn Bürgermeister Klaus Müller sowie den übrigen politischen Gruppierungen im Verbandsgemeinderat gerne fortsetzen".

Die CDU stehe für eine verantwortungsvolle Finanzpolitik und werde den bereits begonnenen Kurs der Haushaltskonsolidierung weiter verfolgen. Die Union stehe für: Ausbau der Kinderbetreuung, Erhalt von wohnortnahen Grundschulen, Erweiterung und Ausbau der IGS Selters, Ausbau und Erhalt der ärztlichen Versorgung, Schaffung von nahe gelegenen Arbeitsplätzen, Unterstützung der Vereine, Ausbau der Jugend- und Seniorenbetreuung. Der Ausbau des Wirtschaftsstandortes "Verbandsgemeinde Selters" sei gemeinschaftlich voranzutreiben, äußerte sich Deichmann abschließend.

Die Liste für die Wahl zum Verbandsgemeinderat:

1. Edgar Deichmann (Herschbach) 2. Holger Wick (Selters) 3. Dieter Klöckner (Marienrachdorf) 4. Gerd Eberz (Schenkelberg) 5. Klaus Preußer (Weidenhahn) 6. Marco Spohr (Sessenhausen) 7. Annette Aller (Maxsain) 8. Christoph Wassmann (Herschbach) 9. Olaf Kroll ( Maxsain) 10. Andreas Gass (Marienrachdorf) 11. Oliver Merz (Hartenfels) 12. Beatrix Schneider (Selters) 13. Jens Heil (Sessenhausen) 14. Peter Aller (Goddert) 15. Axel Spiekermann (Herschbach) 16. Richard Kern ( Sessenhausen) 17. Jörg Wassmann (Maroth) 18. Timo Franz (Ellenhausen) 19. Jens Behrmann (Herschbach) 20. Karol Pikula (Selters) 21. Klaus Wichert (Krümmel) 22. Jörg Reifenberg (Herschbach) 23. Heike Savas (Selters) 24. Christoph Görg (Weidenhahn) 25. Ralf Mann (Rückeroth) 26. Kathrin Evrem (Herschbach) 27. Eva Kern (Marienrachdorf) 28. Dirk Schnug (Selters) 29. Norbert Pleitgen (Ewighausen) 30. Roland Schneider (Selters) 31. Jutta Ortseifen (Herschbach) 32. Fitz Hens (Selters) 33. Dennis Savas (Selters) 34. Tim Schenkelberg (Herschbach) 35. Oliver Kern (Marienrachdorf) 36. Anke Rockenfeller (Selters) 37. Thomas Görg (Wölferlingen) 38. Peter Leonhardt (Selters) 39. Thomas Schönwetter (Selters) 40. Thomas Haubrich (Marienrachdorf) 41. Willi Greschner (Selters) 42. Dr. Damian Paczulla (Herschbach) 43. Sarah Grundmeier (Herschbach) 44. Pia Heubel (Selters) 45. Bennet Brach (Herschbach) 46. Werner Müller (Hartenfels) 47. Mirko Millich (Wölferlingen) 48. Alexander Klein (Marienrachdorf) 49. Frank Weber (Selters) 50. Daniel Ludwig (Herschbach) 51. Christina Deimling-Klaus (Sessenhausen) 52. Rene Rasbach (Herschbach) 53. Franz-Josef Ludwig (Schenkelberg) 54. Michael Horst (Selters) 55. Jürgen Schenkelberg (Herschbach) 56. Sabine Schwarz (Selters) 57. Stefan Weiß (Herschbach) 58. Ida Brüse (Sessenhausen) 59. Philipp Deichmann (Herschbach) 60. Walter Herz (Selters) 61. Hans-Werner Müller (Herschbach) 62. Christoph Müller (Selters) 63. Karl-Heinz Dasbach (Krümmel) 64. Anita Müller (Selters)


CDU vor Ort:

Geschäftsführer Erwin Reuhl gab einen Überblick über die beiden Betriebsstätten des Evangelischen und Johanniter Krankenhauses in Dierdorf und Selters. Der Patient erwarte heute richtige Diagnosen, erfolgreiche Therapien, moderne Medizintechnik und eine fürsorgliche Pflege auf hohem Niveau. Diesen Anforderungen kämen, so Reuhl, die beiden Betriebsstätten in vollem Umfang nach. Nicht zuletzt die umfangreichen Investitionen der letzten Zeit machten sich heute äußerst positiv bemerkbar. Reuhl berichtete über den Neubau der Küche in Selters bzw. der dort geplanten Investition für Untersuchungs- und Betriebsräume. Zur besseren Verbindung der beiden Betriebsstätten sei vor kurzem eine Richtfunkanlage in Betrieb genommen worden. So ist es nun möglich, die Daten auf zugewiesenen Frequenzen verschlüsselt zu übertragen. Besonders stolz sei man darauf, dass die Bauchchirugie durch eine hohe Rate an Schlüsselloch-Eingriffen und ein Mangel an Problemen bundesweit auf sich aufmerksam machte.

Dr. Reinhold Ostwald ergänzte die Ausführungen von Geschäftsführer Erwin Reuhl. In der anschließenden Diskussion konnten viele Fragen der Besucher beantwortet werden. Zum Abschluss führte die Wirtschaftsleiterin Barbara Birtel die Besucher in die kurz vor der Eröffnung stehende neue Küche. Alle Teilnehmer waren ob der vielen interessanten Themen vom Abend und der Veranstaltung begeistert.


Im Rahmen ihres Besuches in der Ortsgemeinde Maxsain besichtigte die CDU-Fraktion der VG-Selters die Fa. Leder-Weiss. Geschäftsführer Klaus Kuhl erläuterte während seiner Führung durch die Produktion die einzelnen Schritte zur Fertigung der Lederbekleidung. In den Ver-
kaufsräumen präsentiert die Fa. eine breite Palette an Lederjacken, Mänteln und Hosen, die auf Anfrage auch individuell gefertigt werden.


In der Reihe Betriebsbesichtigungen vor Ort besuchte der Ortsverband Selters das Unternehmen R&S Kunstoff-Verarbeitungs GmbH in Sessenhausen, welches im letzten jahr sein 25-jähriges Firmenjubiläum feierte.

Seit ihrem Start im Jahre 1984 bietet die R&S Kunstoff-Verarbeitungs GmbH Unternehmen aus Industrie, Handel und Gewerbe individuelle Verpackungslösungen aus PE-Folie.

Im Laufe der Jahre wuchs das innovative Unternehmen kontinuierlich, so dass Ende der 90er Jahre sowohl der Bau eines neuen Bürogebäudes als auch einer zusätzlichen modernen Produktionshalle realisiert wurde.

Unter der fachkundigen Leitung von Firmengründer Oswald Rehn wurde den interessierten Besuchern der Betrieb vorgestellt.

Bei einem informativen Rundgang besichtigte man die verschiedenen Stationen der Fertigung. Dabei wurde jedem Teilnehmer bewusst, wie viel Überlegung in allgemein kaum wahrgenommenem Verpackungsmaterial steckt.

"Beratung steht bei jedem Auftrag für uns im Vodergrund", so Oswald Rehn auf die Frage nach dem Grund für die positive Entwicklung des Unternehmens. Durch langjährige Erfahrung und neuste Technik hat sich die R&S Kunststoff-Verarbeitungs GmbH als führender Ansprechpartner in der Region positioniert.

Hiervon profitieren ebenfalls die Auszubildenden zur/m Industriekauffrau/-mann, die seit vielen Jahren einen festen Bestandteil der Belegschaft bilden.

In den Büroräumen folgte anschlißend ein für beide Seiten bereicherndes Gespräch, welches gleichzeitig den gelungenen Abschluß der Besichtigung bildete.

  



Gemeindeverband wählt neuen Vorstand:

von links nach rechts, obere Reihe: Fritz Hens, Klaus Stukemeier, Edgar Deichmann (Vorsitzender), Oliver Merz (Stellvertreter), Klaus Preußer (Stellvertreter), Dieter Klöckner, Richard Kern, Ralf Seekatz (Mitglied des Landtags), untere Reihe: Wolfgang Klaus, Olaf Kroll, Beatrix Schneider, Gabi Wieland (CDU-Kreisvorsitzende) - nicht anwesend waren: Christian Baldus, Werden Müller, Jörg Reifenberg




Linie

Seite drucken


Ticker
Linie